Wie beende ich eine Beziehung am einfachsten?

Eine Beziehung zu beenden, fällt in der Regel nie leicht. Nehmen die Beziehungsprobleme allerdings überhand und es besteht keine Aussicht auf eine weitere harmonische Partnerschaft, ist eine Trennung unumgänglich. Bevor du deine Beziehung aufgeben wirst, sollst du dir die Frage stellen, welche Gründe für und welche gegen ein Beziehungsende sprechen. Deine Freunde können dich dabei zwar beraten. Ob du mit deinem Partner Schluss machen sollst oder nicht, diese Entscheidung kann dir aber keiner abnehmen. Der Wunsch, dass du die Beziehung beenden möchtest, kommt sicher nicht ganz plötzlich. Hast du aber den Entschluss dazu gefasst, dann musst du auch den Mut aufbringen und deinem Partner mitteilen, dass du über eine Trennung nachdenkst. Wenn du glaubst, dass eure Partnerschaft keine Zukunft mehr hat, weil du dich mit deinem Gegenüber nicht mehr richtig wohlfühlst, dann sollst du deinen Partner in deine Gedanken einweihen.


Beziehung beenden: Die Trennung nicht unnötig aufschieben

Wie beende ich am besten eine Beziehung?
Wie beende ich am besten eine Beziehung?

Du glaubst, dass alles für ein Beziehungsende spricht. Und zwar deshalb, weil ihr beispielsweise kaum noch Zärtlichkeiten miteinander austauscht, ihr euch sehr viel streitet oder anschweigt und die Freizeit lieber mit einem anderen verbringt. Hast du kein Vertrauen mehr in eure Partnerschaft und glaubst du, dass es dir allein besser gehen würde? Dann sollst du das klärende Gespräch nicht auf die lange Bank schieben. Bevorstehende Feiertage dürfen dich nicht davon abhalten. Allerdings sollst du diese Unterhaltung nicht gerade vor einer wichtigen Prüfung, bei einem Jobwechsel oder vor einem Vorstellungsgespräch führen.

Die Beziehung respektvoll und unter vier Augen beenden

Das Trennungsgespräch sollte nicht in einem Kaffee oder Restaurant geführt werden. Eine Trennung sollte den Partner nicht vor den Augen anderer durchmachen müssen. Wenn du mit ihm sprichst, musst du die Gründe, die zu deinem Entschluss geführt haben klar auf den Tisch legen. Du kannst deinem Partner mit den Worten: „Wir sollten über uns reden„, zu diesem Gespräch bitten. Mach dir davor schon Gedanken, wie diese finale Unterredung zum Beziehung beenden ablaufen soll! Natürlich wirst du nicht per SMS oder E-Mail Schluss machen. Das wäre dem Partner gegenüber, den du vorab doch geliebt hast, äußerst respektlos. Er hat es verdient, dass du dich dieser Trennungssituation aussetzt. Selbst wenn du Angst vor den Emotionen deines Partners hast, musst du ihm Rede und Antwort stehen. Alles andere wäre feige und rücksichtslos.


Zum Beenden der Beziehung die nötige Zeit nehmen

Zu dem Vier-Augen-Gespräch solltest du genügend Zeit mitbringen. Nur dann könnt ihr eine ausführliche Unterhaltung führen. Du musst deine Beweggründe, für das Beziehungsende offen darlegen und deinem Partner Gelegenheit zu Rückfragen geben. Antworte einfühlsam darauf, aber sag ihm, dass deine Entscheidung endgültig ist. Nur dann hat der verlassene Partner die Möglichkeit, mit eurer Beziehung abzuschließen. Beim finalen Gespräch sollst du sachlich argumentieren, denn wird die Partnerschaft bei einem Streit beendet, bleibt das Ende auch dir in schlechter Erinnerung. Unter Umständen kommt es bei diesem Gespräch zu Tränen und Wutausbrüchen, weil der verlassene Partner momentan nicht klar denken kann. Versuche, dich in einem solchen Fall in die Lage des anderen zu versetzen. Respektiere, dass dein Noch-Partner zur Weiterführung des Gesprächs nicht mehr in der Lage ist.

Nach dem Beziehungsende – erst einmal Abstand halten

Nach der Trennung sollst du dich von deinem Ex-Partner abgrenzen. Dann hat auch er die Möglichkeit, mit dem Beziehungsende fertig zu werden. Vielleicht musst auch du aus der gemeinsamen Wohnung ausziehen, wenn er dazu nicht bereit ist. Lass dich nach der Trennung auf keine Telefongespräche oder Hangout-Diskussionen ein. Mach lieber Nägel mit Köpfen und setze klare Grenzen. Andernfalls wird der Trennungsschmerz für den verlassenen Partner nur verlängert. Beziehung beenden und keine falschen Hoffnungen wecken: Falls er dich bei einem zufälligen Treffen um Entschuldigung bittet und um eine zweite Chance fleht, solltest du aus der Situation heraus nicht schwach werden. Sag ihm nicht, dass du eventuell darüber nachdenken wirst. Steh zu deiner getroffenen Entscheidung zum Beziehung beenden, um bei deinem Ex-Partner keine falschen Hoffnungen zu erwecken. Du würdest seinen Herzschmerz nur unnötig verlängern. Vermeide daher auch den Satz: „Wir können Freunde bleiben„, er würde deinen verlassenen Partner bestimmt auch kränken. Er spürt du willst ihn nicht gänzlich vor den Kopf stoßen, aber in Wahrheit willst du ihn nicht mehr. Es könnte aber auch sein, dass du mit diesem Satz falsche Erwartungen schürst.


Die Liebe zu sich selbst und anderen wieder finden – Dank Suggestionen

Was bedeutet Liebe für dich?

Liebe ist tiefste Zuneigung und Wertschätzung. Das kann für andere Menschen sein oder für dich selbst. Beides ist essenziell.

Jeder Mensch sehnt sich nach Liebe. Eine Trennung hat das Potenzial, diesen Wunsch zu verdrängen. Isolation und Einsamkeit können Liebesgefühle abstumpfen lassen und dafür sorgen, dass man seinen Traumpartner nicht findet.

Das bekommst du im Love Bundle:
  1. Beseitigung vergangener Traumata
  2. Wiedererweckung von Liebesgefühlen
  3. die Überwindung einer Trennung
  4. Verstärkung der Selbstliebe
  5. die Manifestierung eines Traumpartners
  6. du öffnest dein Herz wieder für die wahre Liebe
  7. Auflösung blockierender Glaubensmuster in Bezug auf Liebe
  8. die Liebe und Akzeptanz dir selbst gegenüber

Unser Fazit und unsere Erfahrung zum Thema Beziehungen beenden:

Es gibt keine perfekte Anleitung zum Beziehung beenden. Wichtig ist, dass du deinem Partner die Gründe für die Trennung klar auf den Tisch legst. Bei dem Vier-Augen-Gespräch sollst du sachlich bleiben und auf Schuldzuweisungen verzichten. Nach der Trennung ist es wichtig, dass du den Kontakt zu deinem Ex-Partner konsequent abbrichst. Ansonsten wird es schwierig über die Trennung hinwegzukommen, man wird dann immer wieder dazu verleitet, dem (Ex)Partner doch noch eine Chance zu gewähren!

Mario Wormuth
Mario Wormuthhttps://erfahrungsguru.de
Ehrliche Meinungen, gut recherchiert und immer vorn dabei.

Mehr vom Autor

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ähnliche Beiträge

Letzte Beiträge

Pflanzen überwintern – Mache es richtig!

Abends wird es schon früher dunkel, die Temperaturen sinken und die Blätter fallen langsam von den Bäumen. Jetzt ist klar, es wird Herbst! Gerade...

7 Tipps, wie man mit Depressionen nach einer Trennung umgeht

Eine Trennung kann eine sehr schwierige und emotionale Zeit sein. Es ist nicht ungewöhnlich, dass man sich überwältigt, verloren und sogar deprimiert fühlt. Es...

Toller Klang mit E Piano! Spiele gefühlvoll wie in deinen Träumen.

Du möchtest Klavierspielen können wie die ganz großen, kannst dir ein echtes Klavier aber nicht leisten? Dann ist ein E Piano eine tolle Alternative....
Cookie Consent mit Real Cookie Banner