Verschönere dein Eigenheim mit einer Wandtattoo Folie!

Bist du es Leid auf weiße oder langweilige Wände zu starren und möchtest deinem Heim ein wenig pepp verleihen, wie wäre es dann mit einer Wandtattoo Folie? Diese gibt es in jeglichen Farben und Motiven. Ganz einfach suchst du dir ein Motiv deiner Wahl aus und überlegst dir dann, welche Farbe du gerne hättest.

Damit ist der Kreativität keine Grenzen gesetzt.  Ganz gleich, ob du aus deinen Räumen einen Dschungel oder ein Märchenland gestalten möchtest. Zuhause bringt man es ganz einfach an der Wand an.

Probiere es doch gleich aus und verschönere deine Wohnräume mit viel Stil.

Zuletzt aktualisiert am 1. Februar 2023 um 06:00 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Was ist eine Wandtattoo Folie?

Eine Wandtattoo Folie ist ein Bild, das du gewissermaßen an die Wand klebst. Im Gegensatz zu einem Wandsticker besteht dieses aber aus dünnerem Material, sodass dies sehr behutsam gemacht werden muss. Ein Sticker klebst du einfach mit der Folie an die Wand. Bei dem Wandtattoo musst du das Bild weitestgehend von der Folie aus die Wand übertragen. Das kennt jeder noch aus seiner Kindheit. Im Prinzip funktioniert es ähnlich, wie die Körpertattoos, die Kinder auf die Haut kleben können.

Was einem besser gefällt, muss man für sich entscheiden. Ich finde die Variante mit der Wandtattoo Folie sieht einfach besser aus, da das dünne Material sich optimal an die Wand/Tür oder Ähnliches anschmiegt. So sieht es aus, als hätte man es direkt an die Wand gemalt. 

Ein Wandsticker ist aus etwas dickerem Folien artigerem Material und lässt sich sicher leichter ankleben sowie entfernen. Wobei ich sagen muss, dass die Anbringung vom Wandtattoo auch zügig und einfach war. Man muss sich nur an die Anleitung halten.


Aus welchem Material besteht eine Wandtattoo Folie?

Wandtattoo Folie wird aus verschiedenen Materialien gefertigt, je nach Hersteller. Diese sind hauchdünn, so liegt es optimal am Untergrund an, und sieht aus wie gemalt. Überall gleich ist, dass es eine Trägerfolie, das Bild an sich und eine Transferfolie gibt. Unterschiede sind meist nur in dem Material des Bildes zu finden.

Die meist genutzten sind:

  • Vinyl-Folie
  • PVC-Folie

Kann ich eine Wandtattoo Folie auf jeden Untergrund kleben?

Nein, nicht alle Untergründe sind für das Kleben einer Wandtattoo Folie geeignet. Also informiere dich, bevor du eines kaufst, ob die vorgesehene Wand/Tür oder Schrank dafür geeignet ist.

Im Allgemeinen kann man sagen, dass eher glatte Oberflächen wie normale Wände/ Glas oder Fliesen in der Regel geeignet sind. Bei Hauswänden sollte darauf geachtet werden, dass diese mit Dispersionsfarben auf Wasserbasis gestrichen sind. Hast du dort eine andere Farbe oder Raufasertapete, dann teste am besten mit einem kostenlosem Testbild, ob es haftet! Dies bieten viele Anbieter an.

Eher nicht geeignet sind Wände, die in der Regel als abwischbar gelten oder mit Latex/Acryl oder Silikonfarbe gestrichen sind. Dort kann die Wandtattoo Folie nicht gut haften.

Bei Raufasertapete ist es zwar möglich, durch die hubbelige Struktur kann es aber dein Bild verändern und das Anbringen erschweren.

Zuletzt aktualisiert am 1. Februar 2023 um 06:00 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.


Wie klebe ich es an die Wand?

Wandtattoo Folie für Kinder
Auch für das Kinderzimmer kann eine Wandtattoo Folie ein toller Farbklecks sein.

Um eine Wandtattoo Folie an die Wand zu bringen, folge einfach dieser Anleitung und dann wird es dir garantiert gelingen.

Als Erstes musst du dein Wandtattoo aus dem zugeschicktem Karton auspacken. Nun solltest du dir im voraus überlegen, wo du das Bild an der Wand haben möchtest und dir dort, wenn nötig eine Markierung machen. Wenn nötig halte das Bild einmal an die Wand und nutze eine Wasserwaage, damit es gerader wird. Ist dies geschehen, legst du dieses am besten auf eine ebene Fläche.

Als nächsten Schritt solltest du mit der Hand oder besser noch mit einem Plastikschaber (oftmals in der Sendung enthalten) mehrmals über alle Flächen des Wandbildes fahren. Das zugeschickte Bild muss dabei von dem Druckpapier auf die Folie übertragen werden. Also gehe dabei sehr gründlich vor, gerade wenn in deinem Bild feine Linien und Kanten vorhanden sind. Denn unsere Erfahrung hat gezeigt, dass gerade diese manchmal sehr frikelig zu übertragen sind.

Bist du dir sicher, dass du alle Flächen deines Bildes abgearbeitet hast? Dann darfst du langsam die Folie von dem Papier trennen. Achte darauf, dass das Bild auch wirklich überall auf die Folie übertragen ist. Haftet das Bild an einer Stelle noch nicht, dann lege vorsichtig die Folie wieder darüber und schabe noch einmal hinüber, bis es hält.

Nun sollte deine ganze Wandtattoo Folie auf die Transferfolie übertragen sein. Jetzt ist der Moment gekommen, um es an die Wand zu bringen! Halte es dazu an die vorgesehene Stelle und drücke es dabei überall ohne Luftbläschen an die Wand. Hole dir, wenn es sich um besonders große Bilder handelt, besser Hilfe, denn dann ist es deutlich einfacher. Denn uns ist aufgefallen, dass es ansonsten aus Versehen von sich aus schon Richtung Wand strebt, während man es noch justiert. Fahre auch hier mehrfach mit dem Plastikschaber oder ähnlichem Werkzeug über die farbigen Stellen (denn es werden nur diese übertragen), bis diese an der Wand haften bleiben. 

Jetzt musst du mit größter Vorsicht die Folie von der Wand abziehen. Bleibt das Bild an der Wand haften, ist alles richtig gelaufen. Glückwunsch, du hast eine wundervolle neue Wanddeko angebracht, ohne extra streichen zu müssen oder Ähnliches. Hält es an manchen Stellen noch nicht, dann handhabe es so, wie vorher beim Übertragen. Gehe stückweise vor und schabe, wenn nötig noch ein paar mal über die Stelle, bis es klebt.

Tipp: Wir fanden es gerade bei einer großen Wandtattoo Folie mit vielen dünnen Linien oder Kanten schwierig, dieses ohne Verluste an die Wand anzubringen. Dabei haben wir die Folie des schon übertragenen Bildes einfach angeschnitten. So hast du weniger Folie hängen oder in der Hand. An den dünnen Linien haben wir mit dem Fingernagel etwas nachgeholfen und dann ging es auch.


Ist eine Wandtattoo Folie leicht zu entfernen?

Wandtattoo Folie bunter Art
Wie man schon ahnt, gibt es Wandtattoo Folie in allen verschiedenen Farben und Mustern. Der Fantasie sind dabei fast keine Grenzen gesetzt.

Absolut! Uns ist schon beim Anbringen aufgefallen, dass es wenn nötig, unkompliziert von der Wand zu entfernen ist. Dabei kannst du es vorher z. B. mit einem Föhn leicht anwärmen, sodass der Kleber sich von der Wand löst. Nun nimmst du einfach eine Pinzette und ziehst die Wandtattoo Folie einfach von der Wand.

Wie du siehst, ist das Entfernen einfach und für jeden umsetzbar. Versuche bloß nicht, deine Wandtattoo Folie einfach überzustreichen!

Denn du wirst die Erhebung durch das Bild trotzdem noch sehen, nur dann in der gestrichenen Farbe. Zudem könnte es an manchen Stellen bröckeln, was zu ärgerlichen Klümpchen beim Streichen führen kann. Oder im Gegenteil, wenn die Farbschicht darüber liegt, dass du es nicht mehr von der Wand bekommst.

Also mache es gleich richtig, um dich im Nachhinein nicht zu ärgern!


Wie lange hält eine Wandtattoo Folie?

Richtig an die Wand gebracht, kann ein Wandtattoo für mehrere Jahre halten. Ausschluss gebend sind dabei natürlich die Umgebungskriterien. Ist es sehr feucht oder trocken, kann dies die Haltbarkeit beeinflussen. 

Hat deine Wandtattoo Folie durch einen Unfall einen Fleck bekommen? Dann keine Panik, versuche es erst mal mit einem feuchtem Lappen vorsichtig abzuwischen. Gehe dabei sehr behutsam vor, um es nicht von der Wand zu lösen oder zu beschädigen.

Hier unsere Kaufempfehlung:

Zuletzt aktualisiert am 1. Februar 2023 um 06:00 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.


Erfahrungsbericht

Zum Abschluss möchte ich unsere Erfahrung mit einer Wandtattoo Folie mit euch teilen. Wir selbst haben unser Wandtattoo auch im Internet ausgesucht. Dabei wird dir bei den Motiven und Farben freie Hand gelassen, sodass die Auswahl sehr groß ist. Wir haben uns für ein eher maritimes Bild für das Badezimmer entschieden.

Beim Anbringen haben wir uns genaustens an die Anleitung gehalten, sodass es uns problemlos möglich war. Das Einzige, was sich etwas schwieriger gestaltet hat, waren dünne Striche oder spitze Kanten, dort ließ sich das Bild aber mit etwas Nacharbeit und Feinspitzengefühl auch anbringen.

Generell empfiehlt sich dabei, mit Ruhe und Geduld vorzugehen, schneide einfach überflüssige Folie, die schon an die Wand gebracht wurde ab, sodass du große Bilder leichter anbringen kannst.

Viel Spaß beim Dekorieren! Lies doch auch noch andere Beiträge von uns zu den Themen: Regenbogen Wandtattoo, Watercolour oder Meditation

Euer Team von Erfahrungsguru <3

Zuletzt aktualisiert am 1. Februar 2023 um 06:00 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Mario Wormuth
Mario Wormuthhttps://erfahrungsguru.de
Ehrliche Meinungen, gut recherchiert und immer vorn dabei.

Mehr vom Autor

Ähnliche Beiträge

Werbung

Letzte Beiträge

Hufe deiner Pferde wieder zum Glänzen bringen – Mit Huföl!

Es ist wichtig, die Hufe von Pferden regelmäßig zu pflegen, um ein gesundes und glänzendes Aussehen zu erhalten und Krankheiten bei Pferden vorzubeugen. Eine...

Die Vorteile der Verwendung von Ohrreinigern für Hunde – Ohrreiniger für Hunde

Die Ohrenpflege ist ein wichtiger Bestandteil, nicht nur bei uns Menschen, sondern auch bei Ihrem Hund. Welche Rolle spielt die Ohrenreinigung bei Hunden und...

Ein großes Katzenklo für ihre Katze günstig kaufen – Das XXL Paradies für ihren kleinen Liebling!

Sind Sie auf der Suche nach einem größeren Katzenklo für Ihre Katze? Dann sollten Sie ein XXL-Katzenklo in Betracht ziehen. Ein großes Katzenklo kann...
Cookie Consent mit Real Cookie Banner