Sachkunde Hundeführerschein – der Onlinekurs für vorbildliche Hundebesitzer!

Für viele Hundebesitzer ist es nicht selbstverständlich, sich vor Anschaffung eines Hundes ein gewisses Grundwissen anzueignen, mach also alles richtig und mache die Sachkunde Hundeführerschein! Dabei ist es so wichtig, denn jede Rasse erfordert eine andere Art der Auslastung oder Behandlung.

Gerade deshalb ist es unabdingbar, sich in Form eines Buches oder Onlinekurses zur Sachkunde Hundeprüfung* im voraus schlau zu machen. Dein Hund wird es dir danken, denn du lernst ganz anders mit deinem Hund umzugehen und diesen zu verstehen. Wenn du wirklich alles richtig machen willst, dann buche doch gleich einen Online-Hundeschulkurs oder gehe zu deiner Hundeschule vor Ort. Dein Hund wird ein vorbildliches Verhalten zeigen, und du kannst eine tolle Zeit mit ihm verbringen.

Sachkunde Hundeführerschein
Hier direkt zum Onlinekurs*

Was ist der Unterschied zwischen Hundeführerschein und Sachkundenachweis?

Der Unterschied zwischen einem Hundeführerschein und einem Sachkundenachweis Hund liegt darin, dass die Sachkunde nur schriftlich abgeleistet werden muss, somit nur rein theoretisch und der Hundeführerschein auch praktische Teile beinhaltet. Darunter z.B. Grundgehorsam, mit und ohne Leine auf dem Hundeplatz, sowie eine Prüfung in der Stadt.

Außerdem ist es in den meisten Bundesländern nur verpflichtend, den Sachkundenachweis durchzuführen. Lediglich in Niedersachsen ist seit 2013 auch der Hundeführerschein verpflichtend geworden. Eine Ausnahme gilt bei Besitz eines Listenhundes, in dem Fall muss oft ein Wesenstest gemacht werden, sowie womöglich auch ein Hundeführerschein. 

Also mach dich vorher schlau, wie es in deinem Bundesland geregelt ist!


Ist die Sachkunde Hundeführerschein Prüfung schwer?

In der Regel ist dies Ansichtsweise. Für mich war der Sachkundenachweis auch ohne große Vorbereitung machbar, da es für mich einfach logisches Denken war. Ich muss aber dazu sagen, dass wir schon immer Hunde hatten. Für jemand anderen kann dieser Test auch fürchterlich schwer sein! In der Regel wird die Prüfung in Form eines Multiple Choice Fragebogens durchgeführt. Also gehst du auf Nummer sicher, wenn du dich vorher gut vorbereitest.


Wer muss einen Sachkunde Hundeführerschein machen?

Listenhunde benötigen einen Sachkundenachweis
Oftmals benötigen Listenhunde vor Anschaffung einen Sachkundenachweis*

Einen Sachkundenachweis für deinen Hund zu machen, ist für jeden Hundehalter empfehlenswert, da du dort ein breites Grundwissen erlangen wirst!

In der Regel ist die Prüfung für die Sachkunde Hundeführerschein sowie der ganze Hundeführerschein mit praktischem Teil nicht in jedem Bundesland verpflichtend. Bisher hat nur das Land Niedersachsen diesen als Verpflichtung festgelegt! Alle anderen Bundesländer regeln das anders, also mache dich am besten vorher schlau, wie es bei dir aussieht!

Listenhunde werden oft gesondert behandelt, und erfordern oftmals noch zusätzliche Prüfungen wie einen Wesenstest. Ebenso bei besonders großen Hunden. Außerdem habe ich in Erfahrung gebracht, dass in manchen Orten und Bundesländern eine generelle Leinenpflicht gilt, du deinen Hund also nur auf bestimmten Hundeplätzen oder Parks frei laufen lassen darfst. 


Welche Fragen kommen in der Sachkunde Hundeführerschein vor?

Der Sachkundenachweis wird in den meisten Fällen in Form eines Multiple Choice Fragebogens geprüft. Dort werden Themen zum allgemeinen Grundwissen zum Thema Hund, alles rund um Gefahrensituationen, zum alltäglichen Leben mit deinem Vierbeiner, sowie alles zum Rechtlichen abgefragt.


Wie auf den Hundeführerschein vorbereiten?

Sachkundenachweis Hund
Fleißiges Lernen ist für dich und deinen Vierbeiner gerade für die Sachkunde Hundeführerschein Prüfung wichtig!*

Um dich bestens auf deinen Hundeführerschein vorzubereiten, hängt es erst einmal davon ab, ob du nur deinen Sachkundenachweis oder auch die praktische Prüfung absolvieren musst bzw. möchtest.

Für den theoretischen Teil ist es sinnvoll einen Onlinekurs wie den unten vorgestellten durchzuführen. Obendrein kannst du dich auch in Papierform darauf vorbereiten, da es auch unzählige Bücher gibt, die das Thema bearbeiten. Ich denke, wenn du dich bei deiner Hundeschule für die Sachkunde anmeldest wird diese dir auch in einer Form Material zur Verfügung stellen, so war es jedenfalls bei mir. Diese vielen jedoch sehr spärlich aus.

Der praktische Teil ist ebenfalls mit einem Onlinekurs machbar, wenn du jemand bist, der fleißig auch allein mit seinem Hund üben kann. Benötigst du Hilfe oder Tipps? Dann wende dich doch an eine Hundeschule oder einen Hundetrainer vor Ort und bereite dich so optimal auf deine Prüfung vor. Wichtig ist, dass du viel mit deinem Hund in seinem Tempo lernst. Überfordere ihn nicht und habe Verständnis und Geduld.

Ich habe schon von vielen Hundebesitzern gehört, dass ihre Hunde sich auf dem Hundeplatz anders verhalten als im privaten Umfeld. Das liegt daran, dass sie sich merken, dass du auf dem Hundeplatz oft auf andere Weise, das Gehorsam verlangst, und im alltäglichen Leben oft nachlässiger sind. Also übe auch unabhängig vom Hundeplatz fleißig und du wirst Erfolg haben.

Sachkunde Hundeführerschein
Starte direkt mit dem Onlinekurs!*

Wie viele Fragen darf man beim Sachkundenachweis falsch haben?

In der Sachkunde Hundeführerschein wird erwartet 30 Fragen zu beantworten. Davon müssen 2/3 der Fragen im Sachkundenachweis richtig beantwortet werden. Welche Fragen dran kommen, kann man nicht im Voraus wissen, da der Fragenkatalog ganze 100 Fragen beinhalten muss!


Wird der Hundeführerschein kontrolliert?

Nein, der Hundeführerschein wird nicht kontrolliert, da er in den meisten Bundesländern nur empfohlen und nicht verpflichtend ist.

Eine Ausnahme besteht in Niedersachsen! Kannst du nicht nachweisen, dass du seit 2003 mindestens 2 Jahre lang durchgängig einen Hund hattest, ist der Hundeführerschein verpflichtend. Kontrolliert wird dieser über ein landesweites Zentralregister, in welches der Hund eingetragen werden muss. Dort wird auch die Hundehalterhaftpflicht sowie Chipnummer etc. eingetragen. 

Der Sachkundenachweis Hunde muss sogar noch VOR Anschaffung deines Hundes absolviert werden! Für den praktischen Teil hast du nach Erwerb des Hundes 1 Jahr Zeit den Hundeführerschein zu bestehen.


Was passiert, wenn man den Hundeführerschein nicht macht?

Dann ist es, wenn du nicht in Niedersachsen wohnst einfach nur schade, da es dir und deinem neuen Freund viel bei eurer Beziehung bringen würde.

Wohnst du in Niedersachsen? Dann wäre es eine miserable Idee! Denn dort ist es verpflichtend, sich im Landeszentralregister anzumelden. Wird dies nicht gemacht, um sich zum Beispiel vor der Prüfung zu drücken und kann dir nachgewiesen werden, dann kann eine Strafzahlung von bis zu 10.000 € fällig werden!

Also mach diesen Fehler nicht, und bereite dich jetzt schon auf deine Sachkunde Hundeführerschein Prüfung vor.


Was muss man bei einem Wesenstest machen?

Wesenstest bei Listenhunden
Nicht nur die Sachkunde Hundeführerschein ist bei Besitz eines Listenhundes wichtig, sondern auch ein Wesenstest.*

Der Wesenstest für deinen Hund wird durchgeführt, um zu prüfen, wie gefährlich der Hund ist. Damit soll das Risiko für Verletzungen, Todesfälle oder unkontrolliertem Jagdtrieb eingegrenzt werden. Es gibt online eine Liste, welche Hunderasse zu den sogenannten Listenhunden gehören und diese Prüfung durchführen müssen. Jedes Bundesland entscheidet da für sich welche Hunde darunter fallen, also prüfe vorher Online, wie es bei dir Zuhause aussieht.

Was wird denn nun geprüft?

  • Der Hundebesitzer muss einen Fragebogen ausfüllen und seinen Personalausweis vorlegen
  • Eventuell benötigst du ein amtliches Schreiben
  • Dein Hund muss schon 15 Monate alt sein und gechippt sein!
  • Dein Hund muss ein soziales Verhalten vorweisen
  • Bei einem Listenhund oder besonders großem ist oft auch ein Sachkundenachweis Pflicht, um nachzuweisen, dass du über die Haltung des Tieres informiert bist
  • Wichtig, dein Hund darf bei der Prüfung kein einschneidendes Halsband tragen, das auf ihn einwirkt.
  • Die Prüfung wird in der Regel an einer 2 m langen Leine durchgeführt
  • Das problemlose Tragen eines Maulkorbes, der vor möglichen Beißattacken schützt, wird erwartet
  • Zur Prüfung gehört ein gesundheitlicher Check vom Tierarzt, sowie des Impfschutzes
  • Zur Absicherung, dass dein Hund nicht unter Beruhigungsmitteln steht, wird ein Lerntest durchgeführt
  • Der eigentliche Verhaltenstest dauert eine Stunde und wird mit Videomaterial festgehalten.  Dort wird der Hundebesitzer seinen Hund ohne Pause durch verschiedene Belastungssituationen führen müssen.

Einige davon zähle ich euch hier auf:

  1. Kontakt in jeglicher Form zu fremden Menschen
  2. Wie reagiert der Hund auf anhaltenden Augenkontakt
  3. Kontakt zu anderen Hunden jeglichen Geschlechtes und in verschiedenen Situationen
  4. Reaktion auf laute Geräusche
  5. Auch für den Hund bedrohliche Situationen werden nachgestellt und seine Reaktion        aufgezeichnet

Kurs Sachkunde Hundeführerschein

Im Folgenden möchte ich euch einen Onlinekurs für den Sachkundenachweis* vorstellen. Es ist eine tolle Möglichkeit einfach von Zuhause aus oder von Unterwegs zu lernen. Dafür musst du nicht extra das Haus verlassen. Bereite dich perfekt auf deinen Sachkunde Hundeführerschein vor!


Wer sollte den Kurs Sachkunde Hundeführerschein absolvieren?

Generell finde ich, dass jeder Hundebesitzer sich vor Anschaffung eines Hundes

Sachkunde Hundeführerschein Onlinekurs
Kleiner Hund bereitet sich auf die Sachkunde Hundeführerschein Prüfung vor.*

Schlaumachen sollte, was für einen Hund er sich anschafft. Allein rassespezifisch gibt es da gewaltige Unterschiede, also mach dir vorher Gedanken, ob du einen »bewegungsfreudigen« oder eher »faulen« Hund in dein Zuhause aufnimmst.  Auch bei der Intelligenz gibt es da gravierende Unterschiede, sprich, wenn du einen sehr intelligenten Hund hast, muss dieser nicht nur körperlich, sondern auch vom Kopf her ausgelastet werden! Also mach den Sachkundenachweis Hund allein schon für dich!

Auf den Kurs bezogen solltest du diesen absolvieren, wenn du dir ein großes Fachwissen über deinen Vierbeiner anlegen möchtest. Dabei ist es ganz egal, ob das dein erster Hund ist oder du schon ein alter Hase bist. Es ist immer klasse, wenn sich jemand verantwortungsbewusst verhält und sein Wissen erweitert! Denn auch wenn du schon mit Hunden aufgewachsen bist, kannst du beim Kurs für die Sachkunde Hundeführerschein sicher noch etwas Neues lernen, oder dein Wissen einfach kontrollieren.

Möchtest du dich im Hundebereich als z.B. Hundetrainer, Hundefrisör oder mit einer Pension selbstständig machen? Dann macht es gerade Sinn, sich ein Basiswissen mit der Sachkunde Hundeführerschein anzueignen.

In manchen Bundesländern, wie bei uns in Niedersachsen, ist es mittlerweile verpflichtend einen Sachkundenachweis zu machen, wenn du einen Hund halten möchtest. Außerdem ist es Pflicht bei Haltung eines sogenannten Listenhundes eine Sachkunde Hundeführerschein zu machen. Also mache dich schlau, ob dein Wunschhund dazu zählt und welche Regeln in deinem Bundesland gelten.


Wichtig!

Denk daran, dieser Onlinekurs Sachkunde Hundeführerschein ersetzt keinen Hundetrainer oder eine Hundeschule vor Ort! Denn du lernst hier lediglich ein Allgemeinwissen über den Hund.


Wann solltest du den Onlinekurs für die Sachkunde Hundeführerschein nicht machen?

Absolviere den Kurs nicht, wenn es dir nur um den Praxisteil geht. Denn der Kurs hat hauptsächlich Bezug auf den schriftlichen Teil, für den Sachkundenachweis. Deshalb ja der Name Sachkunde Hundeführerschein. Hast du Probleme mit deinem Hund, oder möchtest die richtige Erziehung lernen? Dann buche entweder einen Onlinekurs für die Hundeerziehung oder melde dich bei einer Hundeschule vor Ort an.


Was ist im Kurs Sachkunde Hundeführerschein enthalten?

Onlinekurs Sachkunde Hundeführerschein
Starte direkt mit deinem Onlinekurs Sachkunde Hundeführerschein, und frische dein Wissen auf!*

Der Kurs begeistert mit ganzen 600 Seiten geballtem Wissen über die Sachkunde Hundeführerschein. Dort lernst du alles über deinen neuen Freund. Aufgeteilt sind die 600 Seiten in 13 E-Books. Die Kursleiter haben für dich diese so bearbeitet, dass du sie auch auf deinem Smartphone wunderbar lesen kannst. Das heißt egal, wo du bist, in der Pause, in der Bahn, im Urlaub oder Zuhause, du hast überall Zugriff auf deine E-Books und kannst super leicht überall lernen!

Ganz neu und exklusiv ist ein Podcast, der für manche Kapitel nutzbar ist. So gestaltet sich das lernen sehr abwechslungsreich und ist nicht nur ein auswendig Lernen von Fakten!

Bist du dir noch nicht sicher, ob du dir alles merken konntest, oder dein erlangtes Wissen wirklich reicht? Dann gibt es bei diesem Kurs zur Sachkunde Hundeführerschein die Möglichkeit, mit 130 zur Verfügung gestellten Übungsfragen dein Wissen zu überprüfen.

Am Ende des Onlinekurses kannst du eine Masterprüfung mit 80 Fragen durchführen. Hast du diese bestanden, bekommst du als Beweis eine Urkunde für deinen digitalen Hundeführerschein.

So bist du optimal für deinen Sachkundenachweis Hund vorbereitet!


Bereitgestelltes Material im Überblick:
  • 600 Seiten aufgeteilt in 13 E-Books
  • 130 Übungsfragen
  • 140 Links zu Videos und erforderlichen Homepages
  • Podcast
  • Masterprüfung mit rund 80 Fragen
  • Urkunde für deinen digitalen Hundeführerschein
  • Alles als Download möglich, somit auch druckbar!

Inhalte des Onlinekurses Sachkunde Hundeführerschein:
  • Ursprung des Hundes, 18 Seiten mit 13 Übungsfragen
  • Welche Rassen gibt es und was sind die Unterschiede? 99 Seiten mit 10 Übungsfragen
  • Alles rund um die Anatomie deines Hundes, 26 Seiten, mit 10 Übungsfragen
  • Wie reagiert der Hund bei Stress und was machen Hormone mit ihnen? 46 Seiten mit 10 Übungsfragen
  • Wie lernt dein Hund und auf welche Wege kannst du mit ihm trainieren? 54 Seiten mit 10 Übungsfragen
  • Körpersprache deines Hundes, 98 Seiten, mit 10 Übungsfragen
  • Bezug auf die Ernährung deines Tieres, 35 Seiten, mit 10 Übungsfragen
  • Welche Krankheiten gibt es? 63 Seiten mit 10 Übungsfragen
  • Erste Hilfe für deinen Hund sowie alles um die Hygiene und Parasiten, 29 Seiten, mit 10 Übungsfragen
  • Auch Themen wie Schutzhunde, oder Hunde mit Handicap z.B. 3 Beine wird besprochen, 35 Seiten mit 10 Übungsfragen
  • Wie sieht der Alltag mit einem Hund aus? Kann ich mehrere Hunde zusammenhalten? 42 Seiten mit 10 Übungsfragen
  • Wie bilde ich meinen Hund aus? Wie beschäftige ich meinen Vierbeiner? 35 Seiten mit 10 Übungsfragen
  • Rechtliches, 21 Seiten mit 10 Übungsfragen
  • Deine Masterprüfung mit 80 Fragen
  • Zum Abschluss bei bestandener Prüfung eine Urkunde zum Download!

Was ist, wenn ich den Mastertest nicht schaffe?

Gar kein Problem, bei dem Onlinekurs ist es möglich alle Tests zurückzusetzen und zu wiederholen. Nutze deine Fehler einfach dazu daraus zu lernen und es nächstes Mal besser zu machen. Wenn du jetzt denkst, »ach dann klicke ich mich durch und schummel« dann schadest du dir und deinem Hund selbst! Schließlich hast du diesen ja gebucht, um einiges an Wissen zu erlangen, sodass du optimal auf den Sachkundenachweis Hund vorbereitet bist!


Bekomme ich nach Abschluss einen Nachweis?

Ja! Nach bestandener Masterprüfung bekommst du eine Urkunde zum Download. Als bestanden gilt, wenn du mindestens 70 % der Übungsaufgaben, und 75 % der Masterprüfung richtig beantwortet hast.

Also trau dich und bereite dich optimal mit dem Onlinekurs Sachkunde Hundeführerschein auf deinen Sachkundenachweis Hund vor!


Hundeführerschein Kosten und Zahlungsoptionen des Onlinekurses:

Der gesamte Kurs für die Vorbereitung Sachkunde Hundeführerschein ist momentan von 69,90 € auf 59,90 € inklusive Mehrwertsteuer reduziert! Bezahlen kannst du ihn ganz easy mit PayPal, VISA, Klarna oder per Vorkasse/Rechnung.

Für so ein großes Wissen, das dir zur Verfügung gestellt wird, ein absolutes Schnäppchen! Starte jetzt mit dem Onlinekurs und bereite dich auf deinen Sachkundenachweis Hund vor.


Fazit und Erfahrungsbericht:

Sachkundenachweis Hund
Ganz egal welche Rasse, ein Vorabwissen ist immer gut, denn jede Hunderasse ist anders!*

Da ich selbst mit meinem Hund den Begleithundeführerschein gemacht habe, und somit den theoretischen sowie praktischen Teil absolvieren musste, kann ich euch meine Meinung zu diesem Thema kundtun.

Ich selbst habe diesen Onlinekurs zur Vorbereitung für den Sachkundenachweis Hund nicht absolviert, werde euch also rein objektiv mein Fazit mit euch teilen. Als ich mich auf die Sachkundeprüfung vorbereitet habe, verlief dies hauptsächlich schriftlich über Übungsmaterial, die ich von meiner Hundeschule vor Ort zur Verfügung gestellt bekommen habe. Diese war aber leider recht spärlich, und ich denke, ich habe die Prüfung nur bestanden, da wir schon immer Hunde hatten, und somit vieles für mich nur logisches Denken war.

Den Praxisteil des Hundeführerscheins habe ich in der Hundeschule in der Gruppe geübt, sowie auch regelmäßig beim normalen Gassi gehen. Dort hast du die beste Ablenkung, weil auch andere Hunde und Menschen öfter als Ablenkung funktionieren. Dafür habe ich anfangs eine normale Leine genutzt (von den Flexi-Leinen bin ich kein Fan) und später eine Schleppleine, um später auch den Hund frei abrufen zu können. Das Ganze ist bei mir jetzt aber auch schon 11 Jahre her, das kann heute alles bereits anders aussehen.

Ich denke hätte ich damals die Idee oder Möglichkeit auf eine Vorbereitung mit einem Onlinekurs gehabt, hätte mir das sehr geholfen. Gerade unerfahrene oder neue Hundebesitzer werden sehr davon profitieren! Letzten Endes ist es wie bei jeder Prüfung und liegt allein bei dir, wie fleißig du bist.

Bereite dich optimal mit dem vorgestellten Onlinekurs zur Sachkunde Hundeführerschein Prüfung vor!

Sachkunde Hundeführerschein
Starte direkt mit dem Onlinekurs!*
Mario Wormuth
Mario Wormuthhttps://erfahrungsguru.de
Ehrliche Meinungen, gut recherchiert und immer vorn dabei.

Mehr vom Autor

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ähnliche Beiträge

Werbung

Letzte Beiträge

Watercolour Bilder mit Wasserfarben erstrahlen lassen!

Zeichnen mit Wasserfarben sind ein lustiges und entspannendes Hobby, das jeder betreiben kann. Mit diesem Hobby sind die Möglichkeiten endlos! Du kannst damit alle...

Got7 Flavor Powder – Entdecke mehr als 15 verschiedene Geschmacksrichtungen in 2022!

Wenn es um leckere Geschmackspulver geht, ist got7 Flavor Powder ganz vorn mit dabei und kann es mit vielen anderen Anbietern locker aufnehmen. Mit...

Ein Regenbogen Wandtattoo für das Kinderzimmer finden – Die schönsten Motive im Vergleich

Das Kinderzimmer ist schön eingerichtet, alles steht an seinem Platz und wirkt harmonisch – aber etwas fehlt für den letzten Schliff noch? Wie wäre...
Cookie Consent mit Real Cookie Banner